Die Olympischen Spiele 1956 in Melbourne/Stockholm



Emblem der Olympischen Spiele 1956 in Melbourne 

Anlass: 

Spiele der XVI. Olympiade
Reiterspiele der XVI. Olympiade

Ort: 

Melbourne, Australien
Stockholm, Schweden 

Datum: 

22. November - 08. Dezember 1956
10. Juni - 17. Juni 1956 

Nationen/NOKs: 

67
29 

Teilnehmer: 

3155 (2791 Männer / 364 Frauen)
159 (147 Männer / 12 Frauen)

Sportarten:

16
1

Entscheidungen: 

145

Eröffnet durch: 

Prinz Phillip - Herzog von Edinburgh
König Gustaf IV Adolf 

Olympische Eid: 

Ron Clark (Leichtathletik)
John Landy (Reiten)


Die Olympischen Spiele 1956 in Melbourne und 
die Reiterspiele der XVI. Olympiade in Stockholm
(Kurz notiert - Ausführliche Berichte folgen)


Poster der Reiterspiele 
1956 in Stockholm

 

 

 

Die Spiele 1956 gehen als "Geteilte Spiele" in die Olympische Geschichte ein. Aufgrund der strengen Quarantänebestimmungen für Pferde in Australien, wurden die Reiterwettbewerbe in Stockholm ausgetragen. Damit fanden die Olympischen Spiele 1956 nicht nur in 2 verschiedenen Städten statt. Olympische Medaillen wurden in diesem Jahr in 2 verschiedenen Ländern (Australien und Schweden), auf 2 verschiedenen Kontinenten (Ozeanien und Europa) und in verrschiedenen Monaten (Juni und November/Dezember) vergeben.

Somit wurde auch zweimal das Olympische Feuer entzündet. In Stockholm war es Hans Wikne (Reiten) und in Melbourne Ron Clarke (Leichtathletik) die das Feuer zum Brennen brachten. Zudem war der Fackellauf in Australien der erste Fackellauf auf der südlichen Halbkugel.

Deutsche Athleten aus West- und Ostdeutschland traten als einheitliches Team unter einer gemeinsamen Flagge auf.

1956 wurde der Ablauf der Schlusszeremonie geändert. Die Teilnehmer an den Spielen zogen bei der Abschlussfeier nunmehr gemeinsam ins Olympiastadion ein, um den Zusammenhalt und die Einheit der Olympischen Familie zu demonstrieren.

Highlights der Olympischen Spiele 1956 

» Hans Günter Winkler: HGW und Halla - EInheit zum Gold


 Die Sportarten der Olympischen Spiele 1956 in Melbourne und Stockholm

Hier wurde Gold, Silber und Bronze vergeben. Mit einem Klick auf die jeweilige Sportart gelangen Sie zur Übersicht der Medaillengewinner in den jeweiligen Disziplinen bei Olympia 1956 auf einen Blick! 
(Teilweise sind einzelne Disziplinen als eigenständige Sportart aufgeführt) 

Basketball

Boxen

Fechten

Fußball

Gewichtheben

Hockey

Kanusport

Leichtathletik

Moderner Fünfkampf

Radsport

Reiten

Rudern

Ringen

Schießen

Schwimmen

Segeln

Turnen

Wasserball

Wasserspringen

Der Medaillenspiegel der Olympischen Spiele in  Melbourne und 
der Reiterspiele der XVI. Olympiade in Stockholm 1956

 

Nation

  

Gold

Silber

Bronze

 

 

 

 

 

 

1.

Sowjetunion

URS

37

29

32

2.

Vereinigte Staaten von Amerika

USA

32

25

17

3.

Australien

AUS

13

8

14

4.

Ungarn

HUN

9

10

7

5.

Italien

ITA

8

8

9

6.

Schweden

SWE

8

5

6

7.

Gesamtdeutsche Mannschaft

EUA

6

13

7

8.

Grossbritanien

GBR

6

7

11

9.

Rumänien

ROU

5

3

5

10.

Japan

JPN

4

10

5

11.

Frankreich

FRA

4

4

6

12.

Türkei

TUR

3

2

2

13.

Finnland

FIN

3

1

11

14.

Iran

IRI

2

2

1

15.

Kanada

CAN

2

1

3

16.

Neuseeland

NZL

2

-

-

17.

Polen

POL

1

4

4

18.

Tschechoslowakei

TCH

1

4

1

19.

Bulgarien

BUL

1

3

1

20.

Dänemark

DEN

1

2

1

21.

Irland

IRL

1

1

3

22.

Norwegen

NOR

1

-

2

23.

Mexiko

MEX

1

-

1

24.

Brasilien

BRA

1

-

-

 

Indien

IND

1

-

-

26.

Jugoslawien

YUG

-

3

-

27.

Chile

CHI

-

2

2

28.

Belgien

BEL

-

2

-

29.

Argentinien

ARG

-

1

1

 

Korea

KOR

-

1

1

31.

Island

ISL

-

1

-

 

Pakistan

PAK

-

1

-

33.

Südafrika

RSA

-

-

4

34.

Österreich

AUT

-

-

2

35.

Bahamas

BAH

-

-

1

 

Griechenland

GRE

-

-

1

 

Schweiz

SUI

-

-

1

 

Uruguay

URU

-

-

1


Erleben Sie mehr! Hier gehts zu unserem Special "Olympia"

Anmerk.: Aufgrund fehlender Standards und teils verlorengegangener und/oder lückenhafter Aufzeichnungen von den Olympischen Spielen, gerade in den Jahren 1896 - 1948, kann es bei den Angaben statistischer Werte zu den Olympischen Spiele zu Abweichungen zwischen den verschiedenen publizierten Werken über Olympia kommen. Die Angaben auf sporthelden.de sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert worden. Sporthelden.de kann keine Gewähr für die Richtigkeit übernehmen. Als Quellen dienten Angaben des IOC, die offiziellen Berichte der jeweiligen Spiele, sowie verschiedene anerkannte Standardwerke wie z.B. "Die Chronik" von Volker Kluge.


Die Helden der Lüfte - Alles über das Red Bull Air Race... weiter

Alles über das RedBull Air Race

Steckbriefe und Kurzportraits von A bis Z

Große Sportmomente im Überblick. 

Gehen Sie Monat für Monat mit auf eine virtuelle Reise durch die großen Sportmomente...  weiter

Sky - Jetzt bestellen!