Die Olympischen Winterspiele auf einen Blick

Foto: André Helpensteller/sporthelden.de

Olympische Winterspiele

Was 1896 in Athen mit den ersten Olympischen Spielen der Neuzeit begann, hat sich zur größten und bedeutendsten Sportveranstaltung weltweit entwickelt. Die Olympische Bewegung zieht die ganze Welt in ihren Bann.
 
Seit 1924 kommen auch die Wintersportler auf ihre Kosten. In Chamonix fanden die ersten Olympischen Winterspiele statt, die vor der offiziellen Anerkennung durch das IOC unter dem Titel "Internationale Wintersportwoche" stattfanden.
 
Das Programm der Olympischen Wintersportarten hat sich über die Jahre hinweg immer mal wieder verändert. Es fehlten anfangs Strukturen, klare Reglements und Vorgaben. Sind einige Sportarten schnell wieder von der Bildfläche verschwunden, so gehören einige Disziplinen, wie z.B. Eiskunstlaufen und Skispringen, von Anfang an dazu. Eishockey und Eiskunstlauf fanden vor der Einführung der Winterspiele sogar im Programm der Olympischen Sommerspiele statt.

Das offizielle Poster der Olympischen Winterspiele 1948 in St. Moritz

Große Stars bei den Winterspielen


Das IOC gab und gibt aber auch immer wieder Sportarten eine Chance. So feierte beispielsweise Skeleton 2002 in Salt Lake City sein Comeback. Nach den Spielen 1928 und 1948, jeweils zu Gast im schweizerischen St. Moritz, fand diese Disziplin des Schlittensports zunächst keine Berücksichtigung mehr.Analog zu den Sommerspielen brachten auch die Wettbewerbe auf Schnee und Eis große Stars und Sporthelden hervor. Björn Daehlie (NOR), Raisa Smetanina (URS/EUN) und Stefania Belmondo (ITA) gehören zu den erfolgreichsten olympischen Wintersportlern. Langläufer Daehlie aus Norwegen sammelte zwischen 1992 und 1998 insgesamt 12 Medaillen. Smetanina und Belmondo, ebenfalls Langlauf, sind die erfolgreichsten Medaillengewinnerinnen (10 x Edelmetall).
 
Mit sechs Goldmedaillen errangen die Eisschnellläuferin Lydia Skoblikova (URS) und Langläuferin Lyubov Egorova (URS/EUN) die meisten Olympiasiege bei den Frauen. Bei den Männern distanziert Daehlie mit 8 x Gold den finnischen Eisschnellläufer Clas Thunberg, der genau wie Eric Heiden (USA/Eisschnelllauf), Thomas Alsgaard (NOR/Langlauf) und dem norwegischen Biathleten Ole Einar Björndalen fünfmal auf den Olympischen Thron steigen konnte. Björndalen wird in Vancouver 2010 die nächsten Olympischen Spiele in Angriff nehmen. Seine Chancen auf weitere Goldmedaillen sind nach den gezeigten Leistungen groß.

 Alle Olympiasieger der Olympischen Winterspiele seit 1924 

Deutschlands erfolgreichste Winterolympioniken kommen ebenfalls aus dem Lager der Skijäger. Uschi Disl nennt 9 Olympiamedaillen (1992 - 2006) ihr eigen, während die männlichen Kollegen Sven Fischer (1994 - 2006) und Ricco Gross (1992 - 2006) insgesamt 8-mal aufs Podium gerufen wurden. Auch Claudia Pechstein (Eisschnelllauf) gewann neun Medaillen, sammelte mit fünf Goldenen aber die meisten Siege für Schwarz-Rot-Gold.

Siegerlisten der Olympischen Spiele

Große Namen finden sich in den Siegerlisten der Olympischen Winterspiele. Alle Olympiasieger, Gewinner der Silber- und Bronzemedaillen seit 1924! mehr »

Ihr habt Anekdoten oder Kommentare zu den Berichten der Olympischen Spiele? Dann mailt uns!

Offizielle Abkürzungen NOKs

Mehr als 80 NOKs werden in Vancouver 2010 bei den Winterspielen am Start sein. Viele Länderabkürzungen sind in Berichten über die Olympischen Spiele zu lesen. Doch zu welchem Land, zu welchem NOK gehören die jeweiligen Abkürzungen? mehr

Alle Amtsinhaber von 1894 bis in die Gegenwart. Gründung und Sitz des IOC. mehr

Die Geschichte der Olympischen Spiele ist reich an Highlights und bewegenden Momenten. Sporthelden.de präsentiert noch einmal  beeindruckende Ereignisse. Mit einem Klick die Olympischen Highlights neu erleben! mehr

Alle Olympischen Winterspiele auf einen Blick mit Daten, Fakten und Highlights.

Lesen sie mehr

Portrait der Woche

Joachim Deckarm

In Tatábanya, einem kleinen Dorf unweit der ungarischen Hauptstadt Budapest, ging eine Karriere zu Ende. Seine Zeit als Handballer vorbei - vergessen sein wird sie nie. weiterlesen

Zufallsartikel ...

1992 - Eddie Körpers Schlussreportage

Dem Radioreporter bleibt beim Olympia-Krimi fast die Stimme...

Die Helden der Lüfte - Alles über das Red Bull Air Race... weiter

Alles über das RedBull Air Race

Steckbriefe und Kurzportraits von A bis Z

Große Sportmomente im Überblick. 

Gehen Sie Monat für Monat mit auf eine virtuelle Reise durch die großen Sportmomente...  weiter

Sky - Jetzt bestellen!